icon to close the menu bar

MBA Office 4TH Generation

Umbau von drei Bürogeschossen

Für ein in Hamburg verwurzeltes Ingenieurbüro mit über 40 Mitarbeiter*innen hat nentwig.notbohm Architekten PartG mbB zentral in Altona neue Räumlichkeiten geplant. Durch Umbau, Renovierung und Zusammenlegung von drei Bürogeschossen konnte eine maßgeschneiderte Arbeitswelt mit Corporte Identity geschaffen werden.

Der Wunsch der Bauherren “Ab jetzt muss es Spaß machen” steht dabei im Zentrum des Entwurfs. Über drei Geschosse erstreckt sich die neue Arbeitswelt des Büros, die dabei über eine interne Treppe miteinander verbunden wurden. Im 1.OG findet sich der Emfang und die öffentlichen Bereiche für Kunden und Geschäftspartner. Vom zentralenen Besprechungsraum geht es in die für die Mitarbeiter*innen umfangreich umgestalteten Aufenthaltsräume mit vollausgestatteter Küche und großzügigem Recreation-Space, der neben Mittagspausen und informellen Besprechungen auch für die wöchentlichen Get-Togethers der ganzen Bürofamilie genutzt wird.

Die vormals regiden Büroflure mit Zellenstruktur wurden durch großzügige Öffnungen mit Glastüren-und Glasseitenteil unterbrochen und sorgen für ein offenes und transparentes Miteinander- ein Sinnbild der Unternehmenskultur.

Die Materialien spannen den Bogen von high-tech silbernen Metalloberflächen bis zu haptischen, warmen Nussbaumholzoberflächen. Die Farben dieser Materialien setzen sich ab von den weißen Wänden und den dunklen Bodenbelägen.

Projekt:

Umbau von drei Bürogeschossen

LPH:

1 – 9

Bauherr:

OSJ Ingenieure GmbH & Co. KG

Mietfläche:

1.100 qm

Planung:

II/2019

Baubeginn:

III/2019

Fertigstellung:

III/2019

Statik & Brandschutz:

OSJ Ingenieure GmbH & Co. KG

Fotos:

Architekturstudio ERESIAK

+